Neu bei E21?

Herzlich willkommen auf der Internetseite von Evangelium21. E21 ist ein Netzwerk von Christen, die ihren Glauben fest auf Jesus Christus und seine Gnade gründen. Obwohl wir verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören, verbindet uns das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie. Wir glauben, dass das biblische Evangelium auch im 21. Jahrhundert Gottes Kraft ist. Es erfüllt Christen mit einer tragfähigen Hoffnung sowie überwältigenden Freude an Gott und gehört in das Zentrum der Gemeindearbeit.

Neuigkeiten

Leitung durch Älteste

In seinem Buch Leitung durch Älteste: Wie man Gottes Volk wie Jesus als Hirte leitet (Betanien Verlag, 2017) gelingt es Jeramie Rinne dem Leser vor Augen zu führen, worin die Berufung eines Ältesten liegt: Hirten der Gemeinde zu sein—mit Jesus Christus ihrem Oberhirten als Vorbild. Das Buch ist herausfordernd und hilfreich.

Jünger-Machen ist alltägliches Christsein

Was ist unsere Aufgabe als Christen? Wenn Gott eine Stellenbeschreibung für das Leben als Christ hätte, was stünde darin? Im Missionsbefehl ist eine Kernaufgabe eines Christen Jüngerschaft. Erik Raymond erklärt, was diese Aufgabe des Jünger-Machens in unserem Alltag bedeutet und wie wir sie erfüllen können. Ein ermutigender Artikel für jeden Jünger Jesu, der Jüngerschaft noch bewusster leben will. 

Was ist die größte aller protestantischer „Irrlehren“?

Kardinal Robert Bellarmin (1542-1621) war eine Person von Gewicht. Er war der persönliche Theologe von Papst Clemens VIII. und eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Gegenreformation der katholischen Kirche im 16. Jahrhundert. Zu einem Anlass schrieb er: „Die größte aller protestantischen Irrlehren ist ________.“

Was bedeutet der Missionsbefehl für Ortsgemeinden?

Oft scheint das Missionsfeld so weit weg von Ortsgemeinden zu sein, doch Jesu Missionsbefehl gilt allen Christen. Wie können Ortsgemeinden und Christen, die nicht auf das Missionsfeld gehen, Jesu Missionsbefehl trotzdem erfüllen?

Warum die Hölle wichtig ist für das Evangelium

Für viele Christen ist die Hölle eine Lehre, die sie lieber ignorieren oder verneinen wollen. Kein Christ mag die Idee einer Hölle, doch ohne sie, können wir das Evangelium und die Gnade Christi nicht verstehen, so erklärt Greg Gilbert. Er gibt fünf Gründe, warum die Hölle wichtig für das richtige Verständnis des Evangeliums ist.