Neu bei E21?

Herzlich willkommen auf der Internetseite von Evangelium21. E21 ist ein Netzwerk von Christen, die ihren Glauben fest auf Jesus Christus und seine Gnade gründen. Obwohl wir verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören, verbindet uns das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie. Wir glauben, dass das biblische Evangelium auch im 21. Jahrhundert Gottes Kraft ist. Es erfüllt Christen mit einer tragfähigen Hoffnung sowie überwältigenden Freude an Gott und gehört in das Zentrum der Gemeindearbeit.

Neuigkeiten

Sind vor Gott alle Sünden gleich?

Sind alle Sünden vor Gott gleich? Ist jede „Sündenhierarchie“ ein Irrtum?

Es ist sehr üblich, diese Frage innerhalb der evangelikalen Szene zu bejahen. Aber ist das biblisch?

Nachlese zur E21-Regionalkonferenz Ost 2017 in Leipzig

In der Leipzig English Church fand vom 20.– 21. Januar die Evangelium21-Regionalkonferenz zum Thema „Das entfesselte Wort“ statt. Hier gibt es eine Nachlese inklusive Fotos.

Wie kann ich das Evangelium teilen?

Es sieht oftmals so aus, als ob wir das Evangelium im Alltag nur „mit Gewalt“ einbringen können. Zwischen Arbeit, Studium, Fußball und Familiendingen ist es oftmals schwer, von der frohen Botschaft zu erzählen. So scheint es jedenfalls. Peter Kahle von der Gemeinde Gnadenfelds in Erkrath zeigt in einem kurzen Artikel, dass es auch anders gehen kann.

Nachlese zur E21-Regionalkonferenz Schweiz 2017

In Basel fand vom 20.–21. Januar die Evangelium21-Regionalkonferenz zum Thema „Die florierende Gemeinde“ statt. Hier gibt es eine Nachlese inklusive Fotos.

Das Zentrum erneuern: Ja – aber welches?

Jonas Erne hat in den den letzten Tagen das Buch Renewing the Center von Stanley J. Grenz gelesen (Baker, 2000). Der 2005 verstorbene Theologe wollte mit diesem Werk den Weg für einen zukunftsfähigen Evangelikalismus weisen und hat viele Impulse für die neo-evangelikale Theologie geliefert. Lesen Sie in dieser Buchbesprechung, warum Jonas Erne mit den Vorschlägen unzufrieden ist.