Neu bei E21?

Herzlich willkommen auf der Internetseite von Evangelium21. E21 ist ein Netzwerk von Christen, die ihren Glauben fest auf Jesus Christus und seine Gnade gründen. Obwohl wir verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören, verbindet uns das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie. Wir glauben, dass das biblische Evangelium auch im 21. Jahrhundert Gottes Kraft ist. Es erfüllt Christen mit einer tragfähigen Hoffnung sowie überwältigenden Freude an Gott und gehört in das Zentrum der Gemeindearbeit.

Neuigkeiten

Jetzt für E21-Hauptkonferenz 2018 in Hamburg anmelden!

In der Zeit vom 24. bis 26. Mai 2018 findet die 8. E21-Hauptkonferenz zum Thema „Christus im Mittelpunkt“ mit D.A. Carson und Bryan Chapell in der Arche-Gemeinde Hamburg statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Wie eine Kirche der Reformation das Alte Testament studierte

Angeführt von Huldreich Zwingli studierte die Kirche in Zürich das Alte Testament auf einer Sorgfaltsstufe, die viele von uns heutzutage erstaunen wird, aber die gewiss ein Hinweis auf die Kraft des Geistes in ihrer Mitte ist.

Gründe, warum man keinen Nichtchristen heiraten sollte

Eine Angelegenheit mit der sich Kathy Keller und ihr Mann Tim wahrscheinlich am häufigsten während ihres Dienstes in New York auseinandersetzen mussten, waren Ehen ­– entweder schon geschlossene oder beabsichtigte – zwischen Christen und Nichtchristen. Doch was sollte gegen eine Beziehung zwischen einem Christen und einem Nichtchristen sprechen?

Für die Entscheidungsfreiheit zur Abtreibung: Was bedeutet diese Position?

Das Recht sich zu entscheiden, wie heilig es auch sein mag, umfasst nicht das willkürliche Recht, ein anderes menschliches Leben zu zerstören. Das ist sowohl eine Fehlgeburt der Gerechtigkeit als auch eine Fehlgeburt eines Babys.

Das Gegenmittel für leidenschaftslose Anbetung

Eine Sorge um biblische Anbetung war im Herzen der Reformation. Aber selbst Martin Luther, der Choräle schrieb und von Predigern verlangte, dass sie im Singen ausgebildet werden, würde die moderne Beschäftigung mit Musik weder als legitim noch für gesund erachten. Warum? Weil die Reformatoren überzeugt waren, dass der Kern wahrer biblischer Anbetung das Predigen des Wortes Gottes ist.