Neu bei E21?

Herzlich willkommen auf der Internetseite von Evangelium21. E21 ist ein Netzwerk von Christen, die ihren Glauben fest auf Jesus Christus und seine Gnade gründen. Obwohl wir verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören, verbindet uns das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie. Wir glauben, dass das biblische Evangelium auch im 21. Jahrhundert Gottes Kraft ist. Es erfüllt Christen mit einer tragfähigen Hoffnung sowie überwältigenden Freude an Gott und gehört in das Zentrum der Gemeindearbeit.

Neuigkeiten

Fünf Wege, um ein gesundes Mitglied einer ungesunden Gemeinde zu sein

Hier sind fünf Wege, um ein gesundes Mitglied in einer ungesunden Gemeinde zu sein.

Vier Gründe, an deinen Schöpfer in den Tagen deiner Jugend zu gedenken

Weil es besonders in unserer Jugend ist, wo wir am meisten dazu tendieren (oder entschlossen sind), unseren Schöpfer zu vergessen, ist es besonders in diesen Jahren notwendig, dass wir uns bemühen müssen, an unseren Schöpfer zu gedenken (Pred 12,1).

Eckstein-Konferenz mit Conrad Mbewe in Hamburg

Hauptredner der diesjährigen Ecksteinkonferenz vom 28.-30. September ist Conrad Mbewe von der „Kabwata Baptist Church“ aus Lusaka/Sambia. 

E21-Regionalkonferenz Ost 2018 – Das entfesselte Wort

In der Zeit vom 21.–22. September findet in Leipzig eine E21-Regionalkonferenz mit Andrew Page, Wolfgang Wegert und anderen Redner statt. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Wie Jesu Tod bewies, dass er König war

Christus Jesus erwarb für sein Volk am Kreuz ewiges Leben, nachdem er in Jerusalem eingeritten war. Um es anders auszudrücken, durch seinen eigenen Tod und seine Auferstehung brachte der Herr Jesus den Tod um und zerstörte „den, der die Macht des Todes hatte, nämlich den Teufel“ (Hebr 2,14). Weil er starb und wieder zum Leben kam, hat Christus „die Schlüssel des Totenreiches und des Todes“ (Offb 1,18), sodass „der Tod nicht mehr über ihn herrscht“ (Röm 6,9).