Über uns

Was ist Evangelium21?

Evangelium21 ist ein Netzwerk von Christen, die ihren Glauben fest auf Jesus Christus gründen. Obwohl wir verschiedenen Kirchen und Gemeinden angehören, verbindet uns das uneingeschränkte Vertrauen in die Heilige Schrift sowie eine reformatorisch ausgerichtete Theologie.

Wir vertrauen darauf, dass die Bibel entsprechend ihrem Selbstzeugnis das völlig vertrauenswürdige und in allen ihren Aussagen zuverlässige und autoritative Wort Gottes ist. Die zentrale Botschaft der Heiligen Schrift ist das Evangelium vom Retter und Herrn Jesus Christus, der am Kreuz stellvertretend für unsere Sünde starb und auferstand, um uns neues Leben zu schenken. Das biblische Evangelium ist auch im 21. Jahrhundert Gottes Kraft. Es erfüllt Christen mit einer tragfähigen Hoffnung sowie überwältigenden Freude an Gott und gehört in das Zentrum der Gemeindearbeit. Darauf aufbauend teilen wir gemeinsame Glaubensüberzeugungen, die wir in unseren „Theologischen Grundlagen“ zusammengefasst haben.

Christian Wegert erklärt in dem nachfolgenden Video was uns wichtig ist:

 

Mission Statement

Ausgerichtet auf die von den Reformatoren wiederentdeckten Wahrheiten

• Gnade allein
• Glaube allein
• die Schrift allein
• Christus allein
• und Gott allein sei die Ehre

setzt Evangelium21 Impulse, durch die Gemeinden gestärkt werden.

Das Anliegen und die Struktur von Evangelium21 wurde außerdem in einem Flyer zusammengefasst. Als PDF-Version können Sie diesen hier abrufen (auch auf Englisch verfügbar).

 

Kodex

Im folgenden haben wir einen Hinweis zur Diskussionskultur verfasst.

Bei der Auslegung der Bibel kommen auch Christen, die die Bibel als völlig vertrauenswürdiges und in allen ihren Aussagen zuverlässiges und autoritatives Wort Gottes achten, nicht selten zu unterschiedlichen Ergebnissen und haben entsprechend unterschiedliche Überzeugungen.

In dem Ringen um die rechte Erkenntnis der Offenbarung Gottes ist uns wichtig, dass Diskussionen in einer Art und Weise geführt werden, die dem Wesen Jesu angemessen ist.

Deshalb streben wir in persönlichen wie öffentlichen Verlautbarungen und Diskussionen – bei aller inhaltlichen Klarheit und Direktheit von Formulierungen – einen christusgemäßen Umgang im Miteinander an und distanzieren uns von unsachlichen Verallgemeinerungen, polemischem Stil und persönlichem Streit.

Seid aber jederzeit bereit zur Verantwortung jedem gegenüber, der Rechenschaft von euch über die Hoffnung in euch fordert, aber mit Sanftmut und Ehrerbietung. (1.Petrus 3,15-16)

In diesem Sinn bitten wir auch, Berichterstattungen dritter über Evangelium21 nicht unbedingt als objektive Information bzw. als von uns autorisierte Darstellung bzgl. Inhalt oder Stil zu werten. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website und schreiben Sie uns bei Rückfragen an.

 

Vorstand