Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Ressourcen von Ron Kubsch38 Ergebnisse

Ist jeder Christ ein Theologe?

Ist jeder Christ ein Theologe? Ron Kubsch meint Ja und Nein.

  • Ron Kubsch
  • Theologie
  • 1 Petr 2,9–10, Apg 6,1–4
  Artikel lesen

E21-Regionalkonferenz Schweiz 2019: Im Gespräch mit Peter Prock

In der Zeit vom 1. bis 2. Februar 2019 veranstaltet Evangelium21 eine Regionalkonferenz in der Schweiz (Riehen bei Basel). Das Thema lautet: „Und er schuf sie als Mann und Frau“. Ron Kubsch hatte eine Gelegenheit, mit Dr. Peter Prock, einem der Organisatoren, über die Konferenz zu sprechen.

  • Peter Prock, Ron Kubsch
  • E21-Regionalkonferenz 2019
  Audio anhören

Gebot oder Gnade?

Wie gehen wir als Gemeinde oder als Christen mit unserem Versagen um? Ron Kubschs erste Empfehlung lautet: Wir brauchen das Gebot und die Gnade.

  • Ron Kubsch
  • Ethik, Heiligung
  Artikel lesen

Rezension: Martin Luthers Theologische Grundbegriffe von Reinhold Rieger

Reinhold Rieger hat in akribischer Arbeit ein bemerkenswert hilfreiches Lehrbuch für die Lutherforschung geschaffen. Das Buch Martin Luthers theologische Grundbegriffe bietet eine Auswahl der wichtigsten Grundbegriffe Luthers und erklärt diese ausschließlich anhand von Aussagen des Reformators. Ron Kubsch stellt es vor.

  • Ron Kubsch
  • Martin Luther
  Rezension lesen

Rezension: Die schweizerische Reformation

Die Reformation war eines der großen Ereignisse der Schweizer Geschichte. Ob sie schon 1515 mit dem Einzug von Erasmus in Basel oder erst mit dem Antritt Zwinglis im Züricher Großmünster begann, sie hat sich eigenständig entwickelt und zugleich auf andere Gebiete ausgestrahlt. Ein neues Handbuch hilft, die Ereignisse und Entwicklungen der Reformation in der Eidgenossenschaft besser zu verstehen. 

  • Ron Kubsch
  • Reformationsgeschichte, Schweiz
  Rezension lesen

Fragerunde mit Matthian Lohmann und Christian Wegert

Vortrag auf der E21-Regionalkonferenz Süd im März 2018.

  • Regionalkonferenz Süd 2018
  • Christian Wegert, Matthias Lohmann, Ron Kubsch
  • christliches Leben, Nachfolge
  Audio anhören

Nicht aus eigener Kraft

Vortrag auf der E21-Regionalkonferenz Süd im März 2018.

  • Regionalkonferenz Süd 2018
  • Ron Kubsch
  • Ausharren, Geistliches Wachstum, Heiligung
  • Joh 15,1–11
  Audio anhören

Luther als Seelsorger

Vortrag der Spurgeon-Konferenz 2017.

Die Konferenz stand unter dem Thema Hosea: Das Gericht und die Gnade Gottes – Wie man einen alttestamentlichen Propheten verstehen und predigen kann, damit Menschen Gott begegnen.

  • Spurgeon-Konferenz 2017
  • Ron Kubsch
  • Seelsorge
  Audio anhören

Heidelberger Triologie

Marius Timmermans hat mit der Heidelberger Triologie die Grundeinsichten des christlichen Glaubens, so wie sie im Heidelberger Katechismus erarbeitet worden sind, literarisch verarbeitet. Ron Kubsch stellt die drei Bände kurz vor.

  • Ron Kubsch
  Rezension lesen

Glaubensrechtfertigung nach N. T. Wright

Nicholas Thomas Wright distanziert sich sowohl von der katholischen als auch von der protestantischen Rechtfertigungslehre und schlägt eine wahrhaft ökumenische Sicht der Glaubensgerechtigkeit vor, die er unter dem Eindruck der „Neuen Paulusperspektive“ entwickelt. Ron Kubsch führt in diesem Seminar kurz in die Grundlinien der „Neuen Paulusperspektive“ ein, stellt dann vornehmlich die Rechtfertigungstheologie von N. T. Wright dar und bewertet sie.

  • E21-Konferenz 2017
  • Ron Kubsch
  • Rechtfertigung
  Audio anhören

Luthers Seelsorge: Vom Reformator das Trösten lernen

Vortrag auf der E21-Regionalkonferenz Schweiz im Januar 2017.

  • Regionalkonferenz Schweiz 2017
  • Ron Kubsch
  • Seelsorge
  Audio anhören

Wenn das Evangelium fehlt: Wie die gute Nachricht die Gemeinde belebt

Vortrag auf der E21-Regionalkonferenz Schweiz im Januar 2017.

  • Regionalkonferenz Schweiz 2017
  • Ron Kubsch
  • Gemeinde
  Audio anhören

Allein Jesus Christus, der Gekreuzigte: Eine Theologie des Kreuzes für das 21. Jahrhundert

Vortrag auf der E21-Regionalkonferenz Schweiz im Januar 2017.

  • Regionalkonferenz Schweiz 2017
  • Ron Kubsch
  • Kreuzestod Jesu
  Audio anhören

E21-Booklet: Sollte Gott gesagt haben? – Was steckt hinter der Bibelkritik?

In einem E21-Booklet skizziert Ron Kubsch die Entwicklung der neuzeitlichen Bibelkritik von den Anfängen bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts und geht dabei ebenfalls auf aktuelle Versuche ein, zwischen Vertretern und Gegnern der Bibelkritik zu vermitteln. Er meint: „Überheblichkeit gegenüber dem göttlichen Wort führt immer in eine Sackgasse. Es gibt gute Gründe dafür, der Heiligen Schrift zu vertrauen.“

Der Text geht auf einen Vortrag zurück, der am 11. März 2016 auf der Evangelium21-Konferenz gehalten wurde.

  • Ron Kubsch
  Anzeigen

Gottes Wort bleibt ewiglich

Obwohl der Heiligen Schrift nach wie vor viel Aufmerksamkeit erfährt, es ist das meist verkaufte Buch, herrscht bezüglich ihrer Autorität, Glaubwürdigkeit und Klarheit tiefe Verunsicherung. Die moderne Bibelwissenschaft stellt kritische Fragen, wie: Können wir der Heiligen Schrift noch vertrauen? Enthält sie wirklich alles, was nötig ist, um ein Leben zu führen, das Gott gefällt? Sind diese antiken Texte noch verständlich? Sollten wir unsere Aufmerksamkeit nicht lieber Jesus als der Bibel schenken? Wir stellen zwei Bücher vor, die helfen, Vertrauenskrisen im Blick auf die Bibel zu überwinden.

  • Ron Kubsch
  • Bibel, Bibelauslegung
  Rezension lesen

Rezension: Beten (Tim Keller)

Wie für viele Christen ist auch für mich das Gebetsleben eine Dauerbaustelle. Gebet fordert wieder und wieder meine Entscheidung und Disziplin. Es gibt Tage, da fällt mir das Beten verhältnismäßig leicht. Dann kommen wieder Tage, in denen ich richtig zu kämpfen habe. Rituale und Werkzeuge, etwa Gebetsorte oder -listen, helfen zwar, lösen aber die Probleme nicht.

Gern habe ich zu Büchern gegriffen, die sich dem dem Gebetsleben befassen. Leider habe ich dabei mehrfach die Erfahrung gemacht, dass die Literatur mehr verspricht, als sie halten kann. Öfters habe ich mit neuem Mut eine vielverheißende Praxis oder Technik umzusetzen versucht. Bereits nach wenigen Tagen musste ich freilich betrübt feststellen, dass auch dieses Angebot keine Lösung für mich sein wird. Natürlich spricht das nicht unbedingt gegen die Literatur, sondern vielleicht nur gegen mich.

Als ich kürzlich davon erfuhr, dass ein Buch von Tim Keller über das Gebet in deutscher Sprache erschienen ist, wollte ich es nochmal wissen …

  • Ron Kubsch
  • Gebet
  Rezension lesen

Sollte Gott gesagt haben? Was steckt hinter der Bibelkritik?

Seminar von der Evangelium21-Konferenz 2016. Maßgebliche Impulse für den kritischen Umgang mit der Bibel stammen aus der sogenannten „Aufklärung“. Was genau veranlasste die „Aufklärer“ zum kritischen Umgang mit der Bibel? Unterscheidet sich die Bibelkritik unserer Tage von der Kritik damals?

  • E21-Konferenz 2016
  • Ron Kubsch
  Audio anhören

Rezension: Homosexualität – Biblische Leitlinien, ethische Überzeugungen, seelsorgerliche Perspektiven

Mit dem von Andrew Goddard u. Don Horrocks herausgegebenen Buch Homosexualität hat die Evangelische Allianz in Großbritannien zu einem emotional und kontrovers besetzten Thema Stellung bezogen. Das Buch enthält zehnt Leitsätze, die biblische Begründungen für eine christliche Sexualethik mit seelsorgerlichen Anliegen verbinden. Ron Kubsch hat es gelesen und rezensiert.

  • Ron Kubsch
  • Homosexualität
  Rezension lesen

„Theologie vom Kreuz“ im 21. Jahrhundert

Ron Kubsch stellte in seinem Vortrag auf der Spurgeon-Konferenz 2016 die Kreuzestheologie Martin Luthers vor und verteidigte deren Kerneinsichten. Zu Luthers Zeiten konnten die Menschen mit Gottes Herrlichkeit und Majestät noch etwas anfangen. Verschlossen blieb vielen, dass in Christus, dem Gekreuzigten, die wahre Theologie und Erkenntnis Gottes liegt. Heute können die Menschen weder mit Gottes Herrlichkeit noch mit dem Kreuz etwas anfangen. Wir brauchen deshalb eine umsichtige Verkündigung der Kreuzestheologie, die auf die Fragen der Menschen eingeht. Die Stärke der Kreuzestheologie liegt darin, dass sie offenlegt, wie verloren wir Menschen sind. „Die Theologie des Kreuzes nimmt die Macht der Sünde so ernst, wie es nötig ist. Nur wenn wir verstehen und verkündigen, dass in uns nichts ist, was uns vor Gott angenehm macht, rufen wir zum Glauben an das Evangelium auf“, sagte Kubsch.

  • Spurgeon-Konferenz 2016
  • Ron Kubsch
  Audio anhören

Wenn die Gute Nachricht fehlt: Was geschieht, wenn das Evangelium aus dem Zentrum gerückt wird?

Vortrag von der Spurgeon-Konferenz 2015.

  • Spurgeon-Konferenz 2015
  • Ron Kubsch
  Audio anhören