Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Ressourcen von Kevin DeYoung14 Ergebnisse

Lernen, als Prediger du selbst zu sein: Von einem der das noch immer versucht

Kevin DeYoung berichtet davon, wie er etwa 10 Jahre und 450 Predigten brauchte, um seine eigene „Stimme“ als Prediger zu finden und nicht mehr wie eine („schlechte“) Kopie von John Piper zu klingen. Ein empfehlenswerter Artikel gerade für junge Prediger, die versuchen ihren eigenen Predigtstil zu entdecken.

  • 9MarksMinistries, Kevin DeYoung
  • Predigt und Lehre
  Artikel lesen

Pastorale Sorge

2. Korinther 11,28 erschien mir immer als ein seltsamer Vers – bis ich ein Pastor wurde. Hier redet Paulus von all den Weisen, wie er für Christus gelitten hat – Gefängnisse, Peitschenhiebe, Knüppel, Steinigungen, Schiffbrüche, in Seenot, schlaflose Nächte, Hunger und Durst, Kälte und Obdachlosigkeit, in Gefahr von jedem und überall (Verse 23-27). Und dann, als Kirsche oben drauf, nennt Paulus eine weitere Anfechtung: „zu alledem der tägliche Andrang zu mir, die Sorge für alle Gemeinden“ (Vers 28).

  • Kevin DeYoung
  • pastoraler Dienst
  • 2 Kor 11,28, 2 Kor 11,23–27, 2 Kor 12,15, 2 Kor 6,10, Phil 4,11, Phil 4,6, 1 Kor 1,27, 2 Kor 12,9, 2 Kor 12,10
  Artikel lesen

Sieben Gründe, warum Gebetstreffen scheitern

Kevin DeYoung stellt sieben Gründe vor, warum Gebetstreffen oft nicht so gut sind, wie sie sein könnten.

  • Kevin DeYoung
  • Gebet, Gemeinde und Dienst
  Artikel lesen

Die Unwandelbarkeit Gottes und reformierte Theologie

Eine interne Debatte der reformierten Theologie, die große Auswirkungen auf das Gottesbild hat.

  • Kevin DeYoung
  • Gott, Gotteslehre, Herman Bavinck, John Frame, Unwandelbarkeit
  • 1 Mose 6,6, 1 Sam 15,11, 4 Mose 11,1, 5 Mose 13,8, Jes 41,4, Jes 43,10, 5 Mose 32,39, 1 Sam 15,29, Jak 1,17, Mal 3,6, Ps 102,26–28, 2 Mose 32,9–14, 1 Sam 15,35, Joel 2,13–14
  Artikel lesen

Wie Gottesdienste gestalten?

Wie sollten Gottesdienste gestaltet werden? Einfach nur kreativ, relevant und spritzig? Kevin DeYoung erklärt in seinem Artikel das so genannte „regulative Prinzip“ zur Gottesdienstgestaltung und zeigt, dass es nicht einengt, so wie es für viele klingen mag und von vielen verstanden wird. Im Gegenteil: Das regulative Prinzip befreit dazu, Gott so anzubeten, wie er angebetet werden will. DeYoung führt fünf Freiheiten an, die das regulative Prinzip schenkt.

  • Kevin DeYoung
  • Gottesdienst
  Artikel lesen

Zehn Tipps für Theologiestudenten

Kevin DeYoung denkt gern an die Zeit zurück, in der er auf einem Seminar Theologie studiert hat. Im Rückblick erkennt er aber auch, dass er einige Fehler gemacht hat. Weil er nicht möchte, dass viele Studenten die Fehler wiederholen, hat zehn Tipps für junge Christen, die sich durch ein Studium auf den vollzeitlichen Dienst vorbereiten.

  • Kevin DeYoung
  • Ausbildung, Studenten
  Artikel lesen

The Clarity of the Word

Seminar von der Evangelium21-Konferenz 2016. Nur auf Englisch. Can we really know what the Bible means if no one agrees on what it says? How do we handle different interpretations? Does the presence of pervasive interpretive pluralism make the clarity of Scripture nothing more than an illusion?

  • E21-Konferenz 2016
  • Kevin DeYoung
  Audio anhören

Die Klarheit Seines Wortes

Die Klarheit der Schrift wird im Westminster Bekenntnis so definiert: „In der Schrift sind nicht alle Dinge gleichermaßen in sich selbst klar und auch nicht gleichermaßen klar für alle; aber diejenigen Dinge, die zu erkennen, zu glauben und zu beobachten zum Heil notwendig sind, sind an der einen oder der anderen Stelle der Schrift so klar dargelegt und aufgedeckt, dass nicht nur die Gelehrten, sondern auch die Ungelehrten bei rechtem Gebrauch.“ Die Klarheit der Schrift gehört zu jenen Lehren, die man nicht wirklich vermisst, bis sie auf einmal verschwunden sind. Sie wird andauernd von wohlmeinenden (und manchmal auch nicht so wohlmeinenden) Christen untergraben, die der Meinung sind, dass man im Namen der Gottesfurcht die Verständlichkeit wörtlicher Offenbarung infrage stellen müsse. Kevin DeYoung erklärt und begründet in seinem letzten Vortrag der E21-Konferenz 2016 die Klarheit der Schrift, erörtert die Konsequenzen und zeigt eindrucksvoll, dass an dieser Lehre viel hängt.

  • E21-Konferenz 2016
  • Kevin DeYoung
  • 5 Mose 30,11–14
  Video ansehen

Die Notwendigkeit Seines Wortes

Kevin DeYoung zeigt auf Basis von 1. Korinther 2,6-13 warum wir die Heilige Schrift brauchen. Die Schrift hat eine andere Weisheit, kommt von einer anderen Quelle und führt zu einer anderen Liebe.

  • E21-Konferenz 2016
  • Kevin DeYoung
  • 1 Kor 2,6–13
  Video ansehen

Die Autorität Seines Wortes

Kevin DeYoung ermutigt in diesem Vortrag von der E21-Konferenz 2016, alles in unserem persönlichen Leben und unseren Gemeinden mit Gewissheit an der Heiligen Schrift auszurichten. Die Heilige Schrift Gottes ist die Autorität allen Lebens.

  • E21-Konferenz 2016
  • Kevin DeYoung
  • 2 Petr 1,16–21
  Video ansehen

Die Kirche zwischen Tempel und Moschee

Kevin DeYoung zeigt uns in diesem kurzen Artikel, dass ein Rückgriff auf „alte“ Bücher auch bei aktuellen Debatten oft sehr hilfreich sein kann. Anhand einiger Gedanken des niederländischen Theologen Herman Bavinck werden wir zum mutigen Bezeugen der biblischen Wahrheit aufgerufen.

  • Kevin DeYoung
  • Apologetik, Evangelisation
  Artikel lesen

Zehn Fragen für Ihre Ehe

Kevin DeYoung, einer der Hauptredner der Evangelium21-Konferenz 2016, gibt uns in diesem Artikel zehn Fragen an die Hand, mit denen wir unsere eigene Ehe unter die Lupe nehmen können.

  • Kevin DeYoung
  • Ehe
  Artikel lesen

Ist die Reformation vorbei?

Wenn uns die Lehren der Bibel wichtig sind, um die die Reformatoren gekämpft haben, dann können wir nicht davon ausgehen, dass die Reformation vorüber ist. Wir können dann nicht so tun, als seien alle theologischen Hügel  flach und dogmatische Täler zu Ebenen geworden.

  • Kevin DeYoung
  • Katholische Kirche, Reformation
  Artikel lesen

Buchauszug: Was ist der Missions-Auftrag der Gemeinde Jesu?

Kevin DeYoung & Greg Gilbert, Was ist der Missions-Auftrag der Gemeinde Jesu?, Waldems: 3L Verlag, 2015.

Inhaltsverzeichnis und Kapitel 1 „Wie definiert man ‚Mission‘?“

  • Greg Gilbert, Kevin DeYoung
  Buchauszug lesen