Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Ressourcen von Kai Soltau25 Ergebnisse

Logische Folgerungen, die sich aus der Auferstehung Jesu ergeben

Der Glaube an die Auferstehung Jesu Christi ist fester Bestandteil unseres christlichen Bekenntnisses. Wenn Jesus Christus wirklich auferstanden ist—und die Fakten sprechen dafür!—dann ändert das alles. Und doch: sind uns die Folgerungen, die sich aus der Auferstehung Jesu ergeben, wirklich bewusst? Prägen sie unser Leben?

  • Kai Soltau
  • Auferstehung, christliches Leben, Jesus Christus, Kreuzestod Jesu, Kreuzigung
  Artikel lesen

Das Problem mit der Auferstehung

Wer Jesu Auferstehung leugnet muss erklären, wie sich nach Jesu (angeblicher) Auferstehung das Christsein wie ein Lauffeuer in der damaligen römischen Welt ausbreiten konnte. 

  • Kai Soltau
  • Auferstehung, Jesus Christus, Kreuzestod Jesu, Ostern
  Artikel lesen

Zeiten ändern sich

Die Zeiten ändern sich! Die österreichische Zeitung „Der Kurier“ kommentierte die Einführung der „Ehe für alle“ in Österreich Anfang dieses Jahres etwa mit den Worten: „Am 1. Jänner beginnt hierzulande eine neue Zeitrechnung: Ab dann gilt in Österreich die Ehe für alle.“

  • Kai Soltau
  • christliches Leben, Ehe, Gemeinde, Kultur, Weltanschauung und Kultur
  Artikel lesen

Gottes gute Ordnungen – was Gottes Wort über Mann und Frau lehrt (Teil2)

Vortrag von Dr. Kai Soltau über „Gottes gute Ordnungen – was Gottes Wort über Mann und Frau lehrt.“
Eine exegetische Perspektive (Teil 2) auf der Evangelium21 Regionalkonferenz in Basel.

  • Regionalkonferenz Schweiz 2019
  • Kai Soltau
  • Gemeinde, Mann und Frau, Schöpfung
  Audio anhören

Gottes gute Ordnungen – was Gottes Wort über Mann und Frau lehrt (Teil 1)

Vortrag von Dr. Kai Soltau über „Gottes gute Ordnungen – was Gottes Wort über Mann und Frau lehrt. Eine exegetische Perspektive (Teil 1)“ auf der Evangelium21 Regionalkonferenz in Basel.

  • Regionalkonferenz Schweiz 2019
  • Kai Soltau
  • Gemeinde, Mann und Frau, Schöpfung
  Audio anhören

Was wäre, wenn Jesus nie geboren wäre?

Was wäre, wenn Jesus nie geboren wäre? Wie würde unsere Welt heute aussehen? Eine interessante Frage, die man sich gerade zur Weihnachtszeit einmal stellen sollte. Kai Soltau gibt einige Antworten.

  • Kai Soltau
  • Jesus Christus, Weihnachten
  Artikel lesen

Evangeliumszentrierte Gastfreundschaft

Was hat die Art und Weise, wie wir Gastfreundschaft praktizieren, mit unserer Theologie zu tun? Es ist unsere Überzeugung vom Evangelium, die uns radikale gewöhnliche Gastfreundschaft zeigen lässt.

  • Kai Soltau
  • Gastfreundschaft
  • 2 Joh, Mt 5,43–48, Lk 7,47, Klgl 3,22–24, Joh 13,35
  Artikel lesen

Leitung durch Älteste

In seinem Buch Leitung durch Älteste: Wie man Gottes Volk wie Jesus als Hirte leitet (Betanien Verlag, 2017) gelingt es Jeramie Rinne dem Leser vor Augen zu führen, worin die Berufung eines Ältesten liegt: Hirten der Gemeinde zu sein—mit Jesus Christus ihrem Oberhirten als Vorbild. Das Buch ist herausfordernd und hilfreich.

  • Kai Soltau
  • Älteste, Gemeinde, Gemeindeleitung
  Rezension lesen

Zehn Ziele fürs Bibellesen

John Piper hat kürzlich erklärt, warum er am Liebsten den Rest seines Lebens mit dem Bibellesen verbringen würde.
  • Kai Soltau
  • Bibelstudium
  Artikel lesen

Ein Leben für Christus – C.H. Spurgeon

Vortrag von Kai Soltau auf der Evangelium21-Konferenz 2018 in Hamburg.

  • E21-Konferenz 2018
  • Kai Soltau
  • Biografien & Erfahrungsberichte
  Video ansehen

Die Reformation und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft

Der Einfluss der Reformation begrenzt sich nicht auf ihre theologische Auswirkungen auf die Kirche durch die fünf „Solas“. Die Reformation hatte ebenso weitreichende Einflüsse und maßgebliche Auswirkungen auf die Gesellschaft in Bereichen wie z. B. Politik, Wirtschaft, Bildung, Familie und Allgemeinwohl. In jedem dieser Bereiche war es letztendlich die (Wieder-)Entdeckung der biblischen Wahrheit, die zu nachhaltigen Veränderungen führte. In diesem Workshop greift Dr. Kai Soltau einige dieser Aspekte der gesellschaftlichen Reformation auf und wird sie zum Ansporn für ein reformatorisches Leben in unserer Zeit betrachten.

  • E21-Konferenz 2017
  • Kai Soltau
  • Reformation
  Audio anhören

Die Sehnsucht in der Ortsgemeinde, Gottes Wort zu hören

Nehemia 8 beschreibt eine Reformation und Erweckung, die ähnlich wie die protestantische Reformation ganz neue Horizonte und nachhaltige Veränderungen für das Volk Gottes herbeiführte — eine Reformation, die durch nichts anderes bewirkt wurde als die treue Auseinandersetzung mit und Verkündigung von Gottes Wort. Kai Soltau hat 5 Punkte aus dem Text herausgearbeitet.

  • Kai Soltau
  • Bibel, Gemeinde
  Artikel lesen

Jonathan Edwards und zehn Eigenschaften guten Predigens

In seinem Buch Ihn verkündigen wir (Betanien, 2006) fasst John Piper im siebten Kapitel zehn Merkmale guten Predigens zusammen, die eine Herausforderung und ein Ansporn für jeden Prediger darstellen. Piper hat die Merkmale von dem Predigtstil des großen Erweckungspredigers und Theologen Jonathan Edwards abgeleitet. Kai Soltau stellt sie vor.

  • Kai Soltau
  • Predigt und Lehre
  Artikel lesen

Christuszentriertes Predigen

„Jede Predigt soll die Gnade Gottes in Christus thematisieren“, meint Bryan Chapell in seinem Buch Christuszentriert predigen. Kai Soltau stellt das Buch kurz vor.

  • Kai Soltau
  • Predigt und Lehre
  Rezension lesen

Sein Wort erweckt

In seinem Vortrag „Sein Wort erweckt“ beschreibt Kai Soltau auf der E21-Konferenz 2016 anhand von Nehemiah 8, wie die Wertschätzung des Wortes unter dem Volk sowie der Dienst Esras und der Leviten in der gründlichen Auslegung des Wortes Gottes zu einer wahren Erweckung in der Zeit nach dem Exil geführt hat. Der Dienst Esras und der Leviten am Wort Gottes zeigt zudem Merkmale auf, die auch z.B. in dem Dienst des großen Theologen und Erweckungspredigers Jonathan Edwards festzustellen sind.

  • E21-Konferenz 2016
  • Kai Soltau
  • Neh 8,1–8
  Video ansehen

Brauchen wir theologische Bildung in unserer Gemeinde?

In vielen Gemeinden Deutschlands haben Theologie und theologische Ausbildung keinen sehr hohen Stellenwert. Ganz im Gegenteil: Theologische Bildung wird manchmal sogar als elitär betrachtet und empfunden. Dabei macht das Neue Testament die Notwendigkeit von theologischer Bildung und Zurüstung in der Ortsgemeinde sehr deutlich. Kai Soltau zeigt uns in diesem Artikel anhand der Hl. Schrift, warum die theologische Ausbildung sowohl für Pastoren und Älteste als auch für die Gemeindemitglieder notwendig ist.

  • Kai Soltau
  Artikel lesen

Von Jesus und den Broten

Jesus hat unglaubliche Wunder vollbracht, durch die er auch die Bedürfnisse seiner Mitmenschen gestillt hat. Eines der bekanntesten Wunder ist wohl die Speisung der 5000 mit nur fünf Broten und zwei Fischen. Viele Menschen, die erlebt haben, wie Jesus für sie und ihre Nächsten sorgte, kamen deshalb immer wieder zu ihm …

  • Kai Soltau
  • Joh 6,22–26
  Artikel lesen

Fragerunde 3 (Freitag Abend)

Dritte Frage-und-Antwort-Runde auf der E21-Konferenz 2015. Mit Kai Soltau und Greg Gilbert, moderiert von Ron Kubsch.

  • E21-Konferenz 2015
  • Greg Gilbert, Kai Soltau, Ron Kubsch
  • Am
  Audio anhören

Fragerunde 2 (Freitag Mittag)

Zweite Frage-und-Antwort-Runde auf der E21-Konferenz 2015. Mit Christian Wegert, Michael Martens und Martin Reakes-Williams, moderiert von Kai Soltau.

  • E21-Konferenz 2015
  • Christian Wegert, Kai Soltau, Martin Reakes-Williams, Michael Martens
  Audio anhören

Amos – Seine Botschaft für die Gemeinde von heute

Hat der Prophet Amos der Gemeinde heute noch etwas zu sagen? Dr. Kai Soltau hat das Prophetenbuch auf der E21-Konferenz 2015 ausgelegt.

  • E21-Konferenz 2015
  • Kai Soltau
  • Am
  Video ansehen