9 Ergebnisse filtern


Die Schöpfung bezeugt den Schöpfer

Die klassisch-reformierte Theologie und die Verteidigung des Glaubens

Im 20. Jahrhundert haben reformierte Theologen eifrigen Gebrauch des Buchs der Heiligen Schrift gemacht und das ist löblich. Aber gleichzeitig ist Gottes gutes Buch der Natur im Regal liegen geblieben und hat viel Staub angesammelt. Da Gott zwei Bücher geschrieben hat, die Heilige Schrift und die Natur, sollten wir deshalb nicht beide gebrauchen, um den Glauben zu verteidigen?

Artikel von J.V. Fesko — 17. August 2019

Apologetik – Ein kurzes Interview mit Ron Kubsch

Im ersten Petrusbrief schreibt der Apostel, dass wir als Christen jederzeit bereit sein sollen, Rechenschaft über die Hoffnung abzulegen, die in uns ist (1. Petrus 3,15). Wir sollen uns also darauf einstellen, gegenüber anderen Menschen unseren Glauben zu artikulieren und auch zu verteidigen. In der Apologetik geht es unter anderem genau darum. Evangelium21 hat ein kurzes Interview mit Ron Kubsch zum Thema „Apologetik“ geführt.

Interview mit Ron Kubsch — 27. Januar 2015