Wie kann ich vom Geist erfüllt werden?

Podcast von John Piper – gelesen von Robin Dammer
7. März 2021
Solid Joys kann auch auf Spotify oder iTunes abonniert werden.
„Denn alles, was zuvor geschrieben worden ist, wurde zu unserer Belehrung zuvor geschrieben, damit wir durch das Ausharren und den Trost der Schriften Hoffnung fassen.“ (Röm 15,4). 

Wie können wir vom Heiligen Geist erfüllt werden? Wie können wir erleben, dass der Heilige Geist über unsere Gemeinde und uns selbst ausgegossen wird, der uns mit unerschütterlicher Freude erfüllt und uns befreit und befähigt, unsere Mitmenschen so tief und authentisch zu lieben, dass sie für Christus gewonnen werden? 

Die Antwort: Denke Tag und Nacht über die unvergleichlichen, hoffnungsspendenden Verheißungen Gottes nach. Römer 15,4 zeigt uns, dass Paulus‘ Herz dadurch von Hoffnung und Freude und Liebe erfüllt wurde. „Denn alles, was zuvor geschrieben worden ist, wurde zu unserer Belehrung zuvor geschrieben, damit wir durch das Ausharren und den Trost der Schriften Hoffnung fassen.“ 

Die volle Gewissheit der Hoffnung kommt aus dem Nachdenken über die Verheißungen aus Gottes Wort. Und das ist kein Widerspruch zu dem Satz neun Verse später, wo wir lesen, dass uns der Heilige Geist Hoffnung gibt (Röm 15,13). Das liegt daran, dass der Heilige Geist der göttliche Verfasser der Schrift ist. Sein Wort ist das Mittel, durch das er wirkt. Es ist kein Widerspruch, dass er uns dadurch mit Hoffnung erfüllt, dass er uns mit seinem eigenen Wort der Verheißung erfüllt. 

Hoffnung ist kein vages Gefühl, das aus heiterem Himmel auftaucht, wie z. B. Bauchschmerzen. Hoffnung ist die Zuversicht, dass die fantastische Zukunft, die uns das Wort des Geistes verheißt, tatsächlich wahr werden wird. Wir werden also dadurch mit dem Geist erfüllt, dass wir mit seinem Wort erfüllt werden. Wir empfangen dadurch die Kraft des Geistes, dass wir an die Verheißungen seines Wortes glauben. 

Denn es ist das Wort der Verheißung, das uns mit Hoffnung erfüllt, und die Hoffnung, die uns mit Freude erfüllt, und die Freude, die in der Kraft und Freiheit überströmt, die uns ermöglicht, unsere Nächsten zu lieben. Und das ist die Fülle des Heiligen Geistes.