Einbezogen in Gottes Bund

Andacht von John Piper – gelesen von Robin Dammer
Solid Joys kann auch auf Spotify oder iTunes abonniert werden.
„Dort will ich dem David ein Horn hervorsprossen lassen, eine Leuchte zurichten meinem Gesalbten. Seine Feinde will ich mit Schande bekleiden; aber auf ihm soll seine Krone glänzen!“ (Ps 132,17–18) 

Wer wird die Verheißungen genießen, die Gott David gemacht hat? 

Lesen wir noch einmal Psalm 132,17–18: „Dort will ich dem David ein Horn hervorsprossen lassen, eine Leuchte zurichten meinem Gesalbten. Seine Feinde will ich mit Schande bekleiden; aber auf ihm soll seine Krone glänzen!“ 

Setzen wir das mit Jesaja 55,1und 55,33 in Verbindung: „Wohlan, ihr Durstigen alle, kommt her zum Wasser; und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft und esst! [...] Denn ich will euch einen ewigen Bund gewähren: die [unverbrüchlichen Gnadenverheißungen an David].“ 

Von unserer Seite des Kreuzes würde ich diese Verheißung folgendermaßen ausdrücken: Gott wird mit jedem, der durch Jesus Christus, seinen Sohn, zu ihm kommt aus einem Durst nach allem, was Gott für uns in Christus bedeutet, statt sich auf das zu verlassen, was wir sind oder tun, einen Bund schließen. 

Erinnerst du dich daran, wie die Bibel in Offenbarung 22,17 endet? „Komm! Und wen da dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!“ Das gilt nicht nur den Juden zu Jesajas Lebzeiten. Es gilt jedem, der zu Christus kommt, um den Durst seiner Seele zu stillen. „Denn ich will euch einen ewigen Bund gewähren [...].“ 

Welcher Bund? Einen Bund, der von Gottes „[unverbrüchlichen Gnadenverheißungen an David]“ definiert und sichergestellt wird. Jesaja 55,3: „Denn ich will euch einen ewigen Bund gewähren: die [unverbrüchlichen Gnadenverheißungen an David]“. Ich verstehe, diesen Vers so, dass ich im davidischen Bund eingeschlossen bin. Was David empfängt, werde ich in Christus Jesus ebenfalls empfangen. 

Und was umfasst das? 

Ein Horn wird für mich hervorsprossen. Das bedeutet: Eine große Kraft wird für mich kämpfen und mich beschützen. Gott wird mir eine Leuchte zurichten. Das bedeutet: Licht wird mich umgeben und die Finsternis wird mich nicht überwältigen. Ich werde eine Krone empfangen. Das bedeutet: Ich werde mit dem Sohn Davids regieren und mit ihm auf seinem Thron sitzen. „Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen“ (Offb 3,21). 

Es ist zum Staunen, dass wir die Verheißungen an David genießen werden. Gott möchte, dass wir staunen. Er möchte, dass wir mit Staunen erfüllt sind, wenn wir über die Kraft und die Vollmacht und die Gewissheit, mit denen wir von Gott geliebt sind, nachsinnen. 

Alle Folgen