Ein musikalisches Kinderbuch

News von Ron Kubsch
6. Dezember 2020 — 1 Min Lesedauer

In Europa feiern die meisten Menschen Weihnachten ohne tieferen Bezug zur Menschwerdung Jesu. Ich kenne Christen, die ganz auf Weihnachten verzichten, da die verkitschten Festtage die Botschaft von der Geburt des Menschensohnes eher verdecken als unterstreichen.

„Das Buch erinnert uns daran: Jesus ist der größte und mächtigste König.“
 

Ich kann das recht gut verstehen. Dennoch bevorzuge ich einen anderen Umgang mit dem Weihnachtsfest. Warum nicht die Zeit und die dazugehörigen Gepflogenheiten dafür nutzen, um auf das hinzuweisen, worauf es tatsächlich ankommt?

Judith Hickel und Sarah Ang gehen genau diesen Weg. Mit dem musikalischen Kinderbuch O Tannenbaum nehmen sie Kinder mit auf eine aufregende Entdeckungsreise. Schnell wird dabei deutlich, dass es nur vordergründig um den Weihnachtsbaum geht. Die Buchillustrationen und Weihnachtslieder erzählen letztlich nämlich die Geschichte von Gottes wunderbarem Rettungsplan. Das Buch erinnert uns daran: Jesus ist der größte und mächtigste König. Lasst uns ihn lieben, ihm vertrauen und folgen. Alison Mitchell, leitende Redakteurin beim Verlag The Good Book, sagt treffend:

„Ich bin begeistert von diesem neuen Buch in dieser großartigen Buchreihe. Es wird den Kindern Spaß machen, anhand des Weihnachtsbaumes Gottes Heilsplan zu entdecken. Und es ist kinderleicht, laut und fröhlich in die neuen Texte der bekannten Weihnachtsmelodien einzustimmen.“

Das Buch kann bei EMU Music bestellt werden.

Ron Kubsch ist Studienleiter am Martin Bucer Seminar in München, Dozent für Apologetik und Neuere Theologiegeschichte sowie 2. Vorsitzender und Generalsekretär bei Evangelium21. Er bloggt seit über 12 Jahren unter TheoBlog.de und hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter Die Postmoderne (2007), und Der neue Paulus (2017). Seit 2009 ist er Schriftleiter der Zeitschrift Glauben und Denken heute. Ron ist mit Dorothea verheiratet. Sie haben drei erwachsene Kinder.