Warum sollte jeder Christ gemäß der Schrift Teil einer Gemeinde sein?

Artikel von Q&A
31. Juli 2019

Jeder Christ sollte Teil einer Gemeinde sein, weil die Schrift es fordert. Zugegebenermaßen gibt es kein unmittelbares Gebot in der Schrift, das besagt: „Jeder Christ muss Mitglied einer Ortsgemeinde sein.“ Aber zwei Faktoren in der Schrift sind deutliche Hinweise darauf.

1.  Jesus hat die Gemeinde als eine öffentliche Institution auf der Erde eingesetzt. Die Institution Gemeinde kennzeichnet und bestätigt alle Menschen, die den Glauben an Christus bekennen, und gibt auf sie acht (Mt16,18-19, 18,15-20). Jesus hat die Gemeinde eingesetzt, um öffentlich zu erklären, wer zu ihm gehört, damit auf diese Weise die Gute Nachricht über ihn selbst für die Welt sichtbar wird (Joh17,21.23; siehe auch Eph3,10). Jesus möchte, dass die Welt weiß, wer zu ihm gehört und wer nicht. Und wie weiß die Welt, wer zu ihm gehört und wer nicht? Alle Welt soll erkennen können, welche Menschen sich mit der sichtbaren, öffentlichen Institution identifizieren, die er für diesen Zweck eingesetzt hat. Das heißt: Die Menschen sollen sehen können, wer sich mit seinem Volk identifiziert. Sie sollen sich die Mitglieder seiner Gemeinde anschauen. Und wenn einige Menschen behaupten, Teil der weltweiten Gemeinde zu sein, ohne einer Ortsgemeinde anzugehören, dann lehnen sie Jesu Plan für ihr eigenes Leben und für seine Gemeinde ab. Jesus möchte, dass sein Volk als öffentlich sichtbare Gruppe erkennbar ist, und das bedeutet, dass Christen in Ortsgemeinden zusammenkommen.

2.  Die Schrift fordert uns wiederholt auf, uns unseren Leitern unterzuordnen (Hebr13,17; 1Thess5,12-13). Die einzige Möglichkeit, das zu tun, ist, indem man sich öffentlich bindet und Teil ihrer Herde wird und damit ausdrückt: „Ich verpflichte mich, auf deine Lehre zu hören, deiner Führung zu folgen und mich deiner Leitung unterzuordnen.“ Es ist nicht möglich, den biblischen Geboten Folge zu leisten, sich seinen Leitern unterzuordnen, wenn man sich ihnen genau genommen nie untergeordnet hat, weil man gar nicht Teil einer Ortsgemeinde ist.


Dieser Artikel von erschien zuerst bei 9Marks. Übersetzung und Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung.