Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Ressourcen von Juli 20189 Ergebnisse

Umkehr und die Geschichte Israels

Welche Rolle spielt Umkehr oder Bekehrung in der Geschichte Israels im Alten Testament?  Thomas Schreiner zeigt, wie zentral das Thema Umkehr für die Geschichte der Bibel ist. Dieser Artikel ist der erste von zwei Artikeln zum biblischen Verständnis von Umkehr. 

  • Thomas R. Schreiner
  • Bekehrung, Heilsgeschichte und Biblische Theologie, Umkehr
  Artikel lesen

Der Mut, reformiert zu sein

Wir brauchen Männer auf der Kanzel, die kühn und unerschütterlich in ihrer Verkündigung der Wahrheit und zur gleichen Zeit gnadenvoll und mitfühlend sind. Wir brauchen Männer, die die unverfälschte Wahrheit der reformierten Theologie zur Zeit und zur Unzeit verkündigen, nicht mit einem Finger, der auf andere zeigt, sondern mit einem Arm, der die Schultern von anderen aufrecht hält. Wir brauchen Männer, die die reformierten Glaubensbekenntnisse lieben, gerade weil sie den Herrn, unseren Gott, und sein unveränderliches, inspiriertes und autoritatives Wort lieben.

  • Burk Parson
  • Calvinismus, Mut, Reformation
  Artikel lesen

Die Souveränität Gottes

Die Souveränität Gottes ist die freie Ausübung seiner obersten Autorität, indem er seine ewigen Ratschlüsse ausführt und steuert. Gott muss souverän sein, um wahrhaft Gott zu sein.

  • Steven J. Lawson
  • Gott, Gottes Souveränität
  • Ps 93,1, 2 Mose 33,19, Röm 9,15, Röm 11,36
  Artikel lesen

Die Unterhaltungsindustrie beurteilen

Unterhaltung ist nicht in sich böse und wir können sie genießen, solange wir uns daran erinnern, dass in allem, was wir tun, unser Hauptziel ist, Gott zu verherrlichen und ihn zu genießen, indem wir coram Deo leben, vor dem Angesicht unseres allwissenden und gnädigen Gottes.

  • Burk Parson
  • Unterhaltung, Unterscheidung, Weltanschauung und Kultur
  Artikel lesen

Unser gesalbter Überwinder: Jesus

Was Israel benötigte war Rettung. Was Israel benötigte war ein Retter. Jemand, der von „außerhalb“ kommen würde. Was Israel (Juda) benötigte, war ein Retter, der zugleich Knecht ist, der das tun würde, was sie offensichtlich niemals selbst schaffen würden. Das ist auch unsere Not.

  • Derek Thomas
  • Jesaja, Jesus Christus
  • Jes 42,1, Jes 53,2–3, Jes 48,22, Jes 42,24, Jes 54,8.10, Apg 1,8, Jes 1,26–27, Jes 7,14, Jes 9,7, Jes 11,1, Jes 32,1–6, Jes 33,17–24, Jes 42,1–4, Jes 49,1–6, Jes 50,4–9, Jes 52,13–53,12, Jes 59,21, Jes 61,1–3, Jes 61,10–62,7, Jes 63,1–7, Jes 42,6, 5 Mose 4,6, Jes 42,18–19, Jes 43,8
  Artikel lesen

Worum geht es eigentlich in Römer 7?

Redet Paulus in Römer 7 über sein Leben vor seiner Bekehrung oder danach? Oder über beides?

  • Will Timmins
  • Bibelauslegung, Heiligung, Sünde
  • Röm 7
  Artikel lesen

Kritik geben und annehmen: Einander durch Worte schärfen

Kritik ist etwas, wovor die meisten Menschen eher weglaufen. Garrett Kell zeigt, dass biblische Kritik zu geben und anzunehmen ein notwendiges Element in gesunden Beziehungen und in einer gesunden Gemeinde ist. Er erklärt wie wir biblische Kritik geben und annehmen können und wie wir eine gesunde Kultur der gegenseitigen „Schärfung“ durch Kritik schaffen können. 

  • 9MarksMinistries, Garrett Kell
  • Kritik
  • Spr 27,17, 1 Kor 3,3, Jak 3,14–16, Gal 5,15, Lk 18,11–14, Spr 30,32, Eph 4,14–15, 2 Kor 13,10, Mt 5,16, Eph 2,1–5, Mt 7,1–5, Gal 6,1, 2 Tim 2,24–26, Röm 12,10, 1 Kor 13,4, Spr 12,1, 1 Kor 10,31
  Artikel lesen

Die Sünde, die uns so leicht umstrickt

Die Sünde will, dass wir alles andere tun, als hinschauen auf Jesus. Unser Widersacher legt verführerische Vergnügen vor unsere Herzen. Zusammen mit ihnen wispert er Anschuldigungen, gefolgt von verurteilender Scham und paralysierender Schuld. Diese Gedanken rühren einen desillusionierenden Wirbelwind in unserem Fleisch an. Aber ein wahrer Blick auf Jesus bringt Besonnenheit in unsere Seelen.

  • Garrett Kell
  • Heiligung, Sünde
  • Hebr 12,1–2, 1 Kor 10,13, 2 Kor 3,18
  Artikel lesen

Was ist das Reich Gottes?

Angenommen, jemand würde dich fragen: Was ist das Reich Gottes? Wie würdest du antworten?

  • R. C. Sproul
  • Reich Gottes
  • Apg 1,6–8, Lk 11,20, Lk 10,11, Mt 28,18, Phil 3,20
  Artikel lesen