Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Ressourcen zu 2. Mose12 Ergebnisse

Warum Gott dir nicht alles gibt, was du willst

In der heutigen Welt sind die sozialen Medien eine permanente Einladung, unser Leben zur Schau zu stellen und auf das Leben von anderen zu blicken. Leider ist eine Versuchung bei den sozialen Medien deshalb, unser Leben mit anderen zu vergleichen.

  • Leah Baugh
  • Genügsamkeit
  • 2 Mose 20,17, 4 Mose 11,4–6, 1 Sam 8,4–5, 1 Mose 3,6, Eph 5,5, Kol 3,15, Jak 4,1–3, Lk 12,22–34, 2 Mose 3,8, Hes 20,6, Lk 12,15, Eph 1,1–14
  Artikel lesen

Jesajas sechsfache Darstellung der Herrlichkeit Gottes

Welche Art Gott verkündigt der Prophet in Jesaja 42,18-43,21? Wie muss Gott sein, wenn er verheißt, sein Volk trotz dessen bitterem Versagen wiederherzustellen und zu erneuern? Was für ein Gott ist unser Bundesherr? Die Antwort ist, dass er wie kein anderer ist!

  • Derek Thomas
  • Gott, Herrlichkeit
  • Jes 42,18–43,21, 1 Mose 2,7, 2 Mose 3,15, Lk 15,4
  Artikel lesen

Die Gefahr, Schönheit zu vernachlässigen

Schönheit ist ein Relikt des Garten Edens – ein Überbleibsel dessen, was gut ist. Sie kommt aus einem tieferen Reich. Sie tröpfelt in unser Leben wie Wasser aus einem Riss in einem Damm, und was auf der anderen Seite liegt, erfüllt uns mit Erstaunen und mit Furcht. Was auf der anderen Seite liegt, ist Herrlichkeit. Und wir wurden für Herrlichkeit geschaffen.

  • Russ Ramsey
  • Herrlichkeit, Kunst, Schönheit, Schöpfung, Wahrheit
  • 1 Mose 15,1–6, 2 Mose 33,12–23, Ps 27,4, Ps 19,2, Offb 21,2, Ps 149,4, Mt 26,8–9, Mt 26,10
  Artikel lesen

Eine biblische Theologie von Gemeindezucht

Gemeindezucht ist nicht eine neutestamentliche Erfindung, sondern ein Thema, das sich durch die ganze Bibel zieht.

  • 9MarksMinistries, Bobby Jamieson
  • Gemeindezucht, Heilsgeschichte und Biblische Theologie
  • 1 Mose 1,26–28, 1 Mose 2,4–25, 1 Mose 3,1–24, 1 Mose 6–8, 1 Mose 10–11, 1 Mose 12,1–3, 1 Mose 17,5, 2 Mose 1,7, 2 Mose 3–14, 2 Mose 16–17, 4 Mose 11, 4 Mose 14, 2 Mose 16,13–30, 4 Mose 14,13–38, 5 Mose 11,1–7, 5 Mose 4,36, 5 Mose 8,1–4, 5 Mose 8,5, 2 Mose 19,5–6, 5 Mose 13,1–5, 5 Mose 13,6–18, 5 Mose 17,2–7, 3 Mose 26,14–17, 3 Mose 26,18–20, 3 Mose 26,21–39, 2 Mose 15,17, 2 Mose 29,45–46, 2 Mose 40,34–38, 1 Kön 8,10–12, 3 Mose 26,12, 3 Mose 26, 5 Mose 28, 2 Kön 17,1–23, 2 Kön 25,1–21, 5 Mose 4,27, Jer 30,10–11, Jer 46,28, Hos 7,12, Hos 10,10, Jer 31,18, Jer 31,31–34, Jer 32,37–41, Jes 54,13, Hes 11,16–20, Hes 36,22–36, Hes 37,15–28, Hes 39,25–29, Hebr 12,5–11, Apg 5,1–11, 1 Kor 11,27–31, 1 Kor 11,32, Mt 18,15–17, 1 Kor 5,1–13, 2 Kor 2,5–8, Tit 3,10–11, 2 Kor 2,6, Mt 13,38, 1 Joh 2,19, 1 Joh 3,1–2, Offb 22,14–15, Hebr 12,10
  Artikel lesen

Einführung in die Bundestheologie

Michael Horton erklärt die Grundzüge der reformierten Bundestheologie.

  • Michael Horton
  • Bundestheologie, Predigt und Lehre, Theologie
  • Joh 6,39–44, Joh 10, Joh 17,1–5.9-11, Röm 8,28–31, Röm 5,12–21, 1 Mose 3,15, 1 Mose 4,26, 2 Mose 24,7–8, Hos 6,7, Jer 34,1–22, Jer 31,31–34, Mt 26,28, Hebr 9,15–22, Hebr 6,17–20, Röm 4,1–5, Gal 3,7–29, Gal 4,21–31
  Artikel lesen

Das Gericht Gottes im Alten Testament

Vielen Zeitgenossen fällt es schwer, Sympathie für den christlichen Glauben aufzubringen, weil ihrer Meinung nach die Bibel ein grausames Gottesbild zeichnet. Der bekannteste Stein des Anstoßes ist vermutlich die göttliche Anweisung an die Israeliten, die Kanaaniter im Zuge der Landnahme auszurotten. Selbst viele Christen haben ihre Mühe mit derlei Passagen oder kommen in Erklärungsnot, wenn sie herausgefordert werden, solch anstößige Bibelstellen mit dem Evangelium in Einklang zu bringen.

  • Andreas Münch
  • Gericht, Zorn Gottes
  • 5 Mose 20,16–17, Jos 6,21, Jer 18,6, 1 Mose 15,16, 2 Mose 23,31, 5 Mose 2,5, Hes 5,6–8, 2 Kor 5,21
  Artikel lesen

Die Unwandelbarkeit Gottes und reformierte Theologie

Eine interne Debatte der reformierten Theologie, die große Auswirkungen auf das Gottesbild hat.

  • Kevin DeYoung
  • Gott, Gotteslehre, Herman Bavinck, John Frame, Unwandelbarkeit
  • 1 Mose 6,6, 1 Sam 15,11, 4 Mose 11,1, 5 Mose 13,8, Jes 41,4, Jes 43,10, 5 Mose 32,39, 1 Sam 15,29, Jak 1,17, Mal 3,6, Ps 102,26–28, 2 Mose 32,9–14, 1 Sam 15,35, Joel 2,13–14
  Artikel lesen

Wie verknüpft die Versuchung Jesu ihn mit Israel?

Wo Adam und Israel versagten und der Versuchung nachgaben, siegte der Herr Jesus in der Wüste als das wahre Israel und der letzte Adam.

  • Nick Batzig
  • Bibelauslegung, Heilsgeschichte und Biblische Theologie, Jesus Christus
  • 2 Mose 4,22, Mt 2,15, Mk 1,13, 5 Mose 28–31, 1 Joh 2,16, 1 Mose 3,6, 4 Mose 11,1–9.31-35, 1 Kor 10,7–10, Mt 4,3.5-6.8-9, Lk 3,38, Röm 1,4, Kol 2,15, Eph 1,3–14, Eph 6,10–13, Eph 2,1–15, Gal 6,16, Röm 11,17–20
  Artikel lesen

Die selige Wiederholung der Heilsgeschichte

Die Bibel hat wiederkehrende Themen, die in Jesus Christus gipfeln.

  • Nick Batzig
  • Bibelauslegung, Heilsgeschichte und Biblische Theologie, Jesus Christus
  • 1 Mose 12,10–20, Hos 11,1, 2 Mose 4,22, Lk 9,31, Mt 2,13–15, Mt 3,13–17, Mt 4,1–11, Mt 5–7, Mt 8, Mt 12,1–4.38-42, Mt 23, Mt 27,32–56, Mt 28,1–10, Joh 8,58, Joh 5,46, Mt 12,5–8, Gal 4,4
  Artikel lesen

12 Prinzipien für Glauben und Arbeit

Es gibt die Tendenz, die man sogar unter treuen Predigern beobachten kann, einem „Nike-Christentum“ zu verfallen – so könnten wir es bezeichnen. Mach es einfach – „Just do it!“ Doch wir müssen das „Warum“ des Gehorsams verstehen. 

  • Dan Doriani
  • Arbeit
  • Röm 8,29, Joh 4,34, Mt 14,22, Mt 8,24–25, Joh 4,6, Joh 19,30, 1 Mose 1,1–2,4, Jes 45,18, Kol 1,16–17, 1 Mose 1,26, 1 Mose 2,15, 2 Mose 20,9–10, Eph 4,28, 1 Mose 3,17, Röm 8,18–23, 2 Mose 20,9, Kol 3,23, Eph 6,5–9, 2 Thess 3,10, 1 Tim 5,8, Mk 6,3, Apg 18,3, Röm 1,1, 1 Kor 7,17–24, Mt 25,14–30, Ps 1,3, Ps 92,14, Jes 32,1–8, Jes 45,8, Joh 15, Röm 7,4–5, Mt 6,10.33, Mt 25,31–46
  Artikel lesen

Acht Glaubenssätze der Mormonen, die du kennen solltest, bevor sie das nächste Mal an deine Tür klopfen

Justin Taylor erklärt die wichtigsten Überzeugungen der Mormonen und vergleicht sie mit der Bibel.

  • Justin Taylor
  • Evangelisation, Mormonen, Neun Dinge, Sekten
  • Mt 16,18, Mt 28,20, Eph 3,21, Eph 4,11–16, 1 Tim 4,1, 4 Mose 23,19, Hos 11,9, Joh 4,24, Lk 24,39, Ps 90,2, Ps 102,26–28, Jes 57,15, 1 Tim 1,17, Mal 3,6, 2 Mose 20,3, 5 Mose 4,35.39, 5 Mose 6,4, Jes 43,10, Jes 44,6.8, Jes 45,18, Jes 46,9, 1 Kor 8,4, Jak 2,19, Mt 28,19, 2 Kor 13,13, 1 Mose 3,4, Apg 12,21–23, Apg 14,11–15, 1 Mose 2,7, 1 Mose 5,2, Ps 95,6–7, Ps 100,3, Röm 8,14–30, 1 Kor 15,42–57, Joh 1,14, Joh 1,18, Joh 3,16.18, Joh 5,18, Joh 10,30, Joh 1,1, Joh 8,58, Hebr 1,10–12, Hebr 13,8, Mt 1,20, Phil 3,20, Offb 21,1–7, Offb 22,1–5, Mt 25,41.46, Offb 20,13–15, 1 Mose 3,16–19, Röm 5,12–14, Jes 53,6, Joh 1,29, 2 Kor 5,21, 1 Petr 2,24, 1 Petr 3,18, 1 Joh 2,2, 1 Joh 4,10, Joh 11,25, Joh 12,46, Apg 16,31, Röm 3,22–24, Eph 2,8–9, Mt 5,3–8, Joh 14,1–3
  Artikel lesen

Der Sommerurlaub ist kein Sabbat

Ein Urlaub bedeutet nicht automatisch, dass man zur Ruhe findet. Die wahre Sabbatruhe geschieht da, wo man in tiefer Anbetung Gemeinschaft mit Jesus Christus hat.

  • Kathryn Butler
  • Anbetung, Ruhe, Sabbat
  • 1 Mose 2,2, 2 Mose 20,8–11, 2 Mose 31,16–18, 3 Mose 23,1–3, Ps 92,9, Ps 92,16, Pred 2,11, Mt 11,28–29, Joh 4,13–14
  Artikel lesen