Ressourcenfilter

Ressourcenfilter

Verfasser/Redner

Alle anzeigen

Thema

Alle anzeigen

Alle Ressourcen905 Ergebnisse

Titus 1,10-16

Zweite Auslegungspredigt über den Titusbrief von der E21-Konferenz 2015.

  • E21-Konferenz 2015
  • Christian Wegert
  • Tit 1,10–16
  Video ansehen

Titus 1,1-9

Erste Auslegungspredigt über den Titusbrief von der E21-Konferenz 2015.

  • E21-Konferenz 2015
  • Michael Martens
  • Tit 1,1–9
  Video ansehen

Gefahren und Stil der Apologetik

Apologetik ist eine systematisch-theologische Disziplin, die den Gläubigen dabei hilft, den in 1Petr 3,15 formulierten Auftrag in die Tat umzusetzen. Apologetik ist demnach denkerische Rechtfertigung und Verteidigung der christlichen Hoffnung. Ihren besonderen Charakter gewinnt die Apologetik dadurch, dass sie Fragen (und Klagen) Andersdenkender aufgreift und für diese formal nachvollziehbar zu beantworten sucht ...

  • Ron Kubsch
  • Apologetik
  Artikel lesen

Demut als notwendiges Kennzeichen christlicher Theologie

Nicht nur an einer Stelle ruft uns Gott dazu auf, demütig zu sein. Wir leben in einer Zeit, die es mehr als erstrebenswert und wichtig erachtet, alles dem Ziel der "Selbstvermarktung" zu unterstellen. Demut ist heutzutage auch in der akademischen Welt keine gefragte Tugend mehr. Leider kann sich dieser Trend auch auf die Arbeit christlicher Theologen ausbreiten. Matthew Hall zeigt uns in diesem Artikel auf, wie sich biblische Demut auf die akademische Arbeit christlicher Theologen auswirken kann.

  • Matthew J. Hall
  Artikel lesen

Buchauszug: Was ist der Missions-Auftrag der Gemeinde Jesu?

Kevin DeYoung & Greg Gilbert, Was ist der Missions-Auftrag der Gemeinde Jesu?, Waldems: 3L Verlag, 2015.

Inhaltsverzeichnis und Kapitel 1 „Wie definiert man ‚Mission‘?“

  • Greg Gilbert, Kevin DeYoung
  Buchauszug lesen

Buchauszug: Das Streben nach Sanftmut und Stille

Matthew Henry, Das Streben nach Sanftmut und Stille (Die Puritaner), Waldems: 3L Verlag, 2015.

Inhaltsverzeichnis und ein Teil des ersten Kapitels.

  • Matthew Henry
  Buchauszug lesen

Buchauszug: Darlegung der christlichen Lehre und ihre Anwendung

Thomas Watson, Darlegung der christlichen Lehre und ihre Anwendung (Die Puritaner), Waldems: 3L Verlag, 2015.

Inhaltsverzeichnis und Kapitel II/14 „Die Vorsehung Gottes“.

  • Thomas Watson
  Buchauszug lesen

Jugendarbeit – Problem oder Segen für die Ortsgemeinde?

Vieles wurde schon über Jugendarbeit in der Gemeinde geschrieben und auch darüber, wie die Jugendarbeit die Beziehung zu Christus und zur Ortsgemeinde negativ beeinflussen kann. Es gibt viel berechtigte Kritik, einige Punkte habe ich in anderen Artikeln schon erwähnt …

  • Jon Nielson
  Artikel lesen

Predigtvorbereitung – Ein Interview mit Matthias Lohmann

Der Apostel Paulus macht seinen Lesern sehr deutlich, dass der rettende Glaube durch die Predigt des Wortes Gottes kommt (Röm 10,17). Doch wie bereitet man eine Predigt eigentlich vor? Gibt es irgendwelche Dinge, auf die man besonders achten sollte? Evangelium21 hat Matthias Lohmann, Pastor der FeG München-Mitte, ein paar Fragen zum Thema Predigtvorbereitung gestellt. Vielleicht werden seine Antworten auch für den ein oder anderen von Ihnen hilfreich sein.

  • Matthias Lohmann
  • Predigt und Lehre
  Anzeigen

Rezension: Das Buch der Mitte. Wie wir wurden, was wir sind.

Vishal Mangalwadi. Das Buch der Mitte. Basel: fontis Verlag, 2014. 606 S. 21,99 €.

  • Hanniel Strebel
  Rezension lesen

Schränkt Gott seine Kontrolle zugunsten des freien menschlichen Willens ein?

Hanniel Strebel hat einen Artikel für uns zur Verfügung gestellt, in dem er die spannende und wichtige Frage behandelt, ob Gott seine Kontrolle zugunsten des menschlichen freien Willens einschränkt. Er beleuchtet dazu die Thematik des göttlichen Wissens aus der Perspektive der Hl. Schrift.

  • Hanniel Strebel
  • Gott
  Artikel lesen

Vier Lügen über die Liebe

Millionen von Menschen suchen sie. Teenager träumen von ihr. Schauspieler trachten danach, sie darzustellen. Andere ersehnen sie. Prediger verkündigen sie und Sänger besingen sie.

Aber was ist Liebe? …

  • Tony Merida
  Artikel lesen

Fünf Tipps für eine bessere Schriftlesung im Gottesdienst

Ihnen wurde die Aufgabe zugeteilt, im nächsten Gottesdienst einen Text aus der Hl. Schrift vorzulesen. Das sollte nicht allzu schwer werden, oder? Schließlich lesen die meisten von uns schon seit Kindesbeinen. Aber es ist in mancher Hinsicht besonders, einen Text aus der Bibel vorzulesen. Die Schriftlesung im Gottesdienst ist die öffentliche Übermittlung der Stimme Gottes – der Stimme, die die Welt ins Dasein rief, die Wälder kahl werden lässt und die das Leben in Toten erweckt …

  • Trent Hunter
  Artikel lesen

Vermeintliche Auslegungspredigten

Mark Dever beschreibt die Auslegungspredigt als eine Predigt, die den Hauptpunkt des Textes zum Hauptpunkt der Predigt macht. Ich habe schon einige Prediger gehört, die auslegend predigen wollten, es aber nicht geschafft haben. Ich habe für Sie sieben Fehler zusammengestellt, die man vermeiden sollte, wenn man auslegend predigen will. Jeder dieser Fehler führt dazu, dass entweder die Botschaft des Textes nicht zur Botschaft der Predigt wird oder die Botschaft überhaupt nicht auf die Gemeinde …

  • Mike Gilbart-Smith
  Artikel lesen

Apologetik – Ein kurzes Interview mit Ron Kubsch

Im ersten Petrusbrief schreibt der Apostel, dass wir als Christen jederzeit bereit sein sollen, Rechenschaft über die Hoffnung abzulegen, die in uns ist (1. Petrus 3,15). Wir sollen uns also darauf einstellen, gegenüber anderen Menschen unseren Glauben zu artikulieren und auch zu verteidigen. In der Apologetik geht es unter anderem genau darum. Evangelium21 hat ein kurzes Interview mit Ron Kubsch zum Thema "Apologetik" geführt. Ron Kubsch ist Mitglied des E21-Leitungskreises und arbeitet als Dozent am Martin-Bucer-Seminar (Apologetik und Neuere Theologiegeschichte). Sehr ermutigend ist sein Hinweis darauf, dass es in erster Linie nicht auf eine perfekt ausgearbeitete "Technik" der Apologetik ankommt, sondern auf unser Vertrauen in die Kraft des Evangeliums.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen beim Lesen des Interviews!

  • Ron Kubsch
  • Apologetik
  Anzeigen

Rezension: Berufung (Timothy Keller)

Timothy Keller/Katherine Leary Alsdorf. Berufung – Eine neue Sicht für unsere Arbeit. Gießen: Brunnen-Verlag, 2014. 88 S. 22,00 €.

  • Daniel Facius
  Rezension lesen

Warum wir die Ortsgemeinde brauchen

„Ich liebe Jesus, aber die Gemeinde interessiert mich nicht so sehr.“ „Ich brauche nicht irgendwelche Heuchler, die mir dabei helfen, Jesus nachzufolgen.“ „Meine Beziehung zu Gott ist Privatsache. Ich brauche keine anderen Menschen, um Gott anzubeten.“

Ich kenne Menschen, die solche Sätze von sich geben. Sie sind Mitglieder einer Ortsgemeinde gewesen, würden diese aber eher mit einem Aufeinandertreffen von Löwen als mit einer Schafsherde vergleichen. Sie wurden von denen verletzt, die über die Gnade und Vergebung Gottes sprechen. Diese Menschen haben echten Schmerz innerhalb der Gemeinschaft erfahren, die von Gott für seine Kinder geschaffen wurde. ...

  • Jenny Manley
  • Gemeinschaft
  Artikel lesen

Der gekreuzigte König

Das Reich Gottes und das Sühnewerk Christi sind zwei der wichtigsten Themen der Hl. Schrift. In seinem Buch The Crucified King: Atonement and Kingdom in Biblical and Systematic Theology (2014) versucht Jeremy R. Treat aufzuzeigen, dass diese beiden theologischen Themen nicht voneinander zu trennen sind.  Freundlicherweise hat uns Ron Kubsch seine Rezension dieses Buches zur Verfügung gestellt.

  • Ron Kubsch
  Rezension lesen

Was ist der „Gräuel der Verwüstung“?

Käme eine Gruppe Christen zusammen, um eine Liste der Bibelstellen zu erstellen, die ihnen am meisten Kopfzerbrechen bereitet, würde es sicherlich nicht lange dauern, bis auch Mt 24,15–16 zur Sprache kommt.

  • Dan Doriani
  • Bibelauslegung
  • Mt 24,15–16
  Artikel lesen

Die Notwendigkeit und Grundlage für die Leitung einer Ortsgemeinde

Vortrag (Seminar) von der E21-Konferenz 2014.

  • E21-Konferenz 2014
  • Christian Andresen
  • Gemeinde und Dienst, Leiterschaft
  Audio anhören