Anmeldung zur E21-Regionalkonferenz in Wetzlar ab sofort möglich

News von Evangelium21
14. Februar 2020

Theologie ist für die Gemeinde da. Und Gemeinden brauchen gute Theologie. Dennoch finden beide oft nicht so recht zusammen. Viele Gemeinden sind sehr engagiert, aber bleiben theologisch oberflächlich. Theologen sind mitunter sehr fundiert und prägen dennoch ihre Gemeinden kaum, da sie die Mitglieder nicht erreichen. Diese Evangelium21-Regionalkonferenz soll dazu anregen, Theologie und praktische Gemeindedienste gewinnbringend miteinander zu verbinden.

Unser Hauptreferent, Professor Tom Schreiner (Southern Baptist Theological Seminary, Louisville, USA), zeigt in drei Vorträgen, in denen er die Spannung von Erfüllung und Vollendung im Neuen Testament und das Thema „Heilsgewissheit“ beleuchtet, wie relevant gründliche theologische Arbeit für das Gemeindeleben ist. Professor Helge Stadelmann (Freie Theologische Hochschule, Gießen) spricht über Ausgewogenheit zwischen Theologie und Anwendung in der Predigt, Pastor Daniel Knoll (Immanuel-Gemeinde Wetzlar) über Verteidigung und Vertrauen im Umgang mit theologischer Lehre in der Gemeinde. Ron Kubsch wird in einem biographischen Vortrag am Beispiel des Zürcher Reformators Heinrich Bullinger zeigen, wie ein Theologe im Leben und im Dienst ein Vorbild, Lehrer und Ermutiger für seine Kirche gewesen ist.

Die Anmeldung zur E21-Regionalkonferenz Mitte in Wetzlar vom 3. bis 4. April ist ab sofort möglich. Weitere Informationen zur Konferenz und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier: https://evangelium21.net/mitte