Blog

Nachlese zur E21-Regionalkonferenz Schweiz 2017

In der Zeit vom 20.–21. Januar fand in Basel (Schweiz) die Evangelium21-Regionalkonferenz zum Thema „Die florierende Gemeinde“ statt. Geleitet wurde die Konferenz von Pastor Eric Sollberger und Dr. Peter Prock, die beide zum Verein Evangelium21 gehören und die Anliegen des Netzwerkes in der Schweiz vertreten. Hauptreferenten waren der englische Theologe David Jackman (London) und der deutsche Theologe Ron Kubsch, Generalsekretär von Evangelium21.

Berichte über die Konferenz

Über die Konferenz berichtete die Schweizer Ausgabe von ideaSpektrum (4/2017, S. 4). Die Pressemitteilung von Evangelium21 kann hier eingesehen werden: Pressemitteilung_E21-Regionalkonferenz-Schweiz-2017.pdf.

Es heißt dort unter anderem:

In seiner Auslegung des Epheserbriefs unterstrich Jackman die verändernde Kraft des Evangeliums. Wer Jesus Christus als Erlöser und Herrn der Welt kenne, der könne nicht weiterleben wie früher. „Jüngerschaft ist das Herzstück des christlichen Lebens, nicht eine Option für besonders Begabte“, sagte Jackman. Eine praktische Konsequenz der Nachfolge sei die Einheit der Gemeinde. Er beklagte, dass in vielen Gemeinden Streit und Unfrieden herrschten, die nicht selten zur Spaltung führten. Trennung sei jedoch nur dort geboten, wo fundamentale Wahrheiten des Evangeliums in Frage gestellt würden. In allen anderen Fragen – wie etwa Kontroversen zur Musikauswahl – müsse rasch die Einheit in Liebe gesucht werden. Er empfahl Christen, sich bei Problemen immer zu fragen: „Bin ich bereit, für diese Sache die Einheit der Gemeinde zu zerstören?“

Ressourcen zur Konferenz

Aufnahmen der Konferenzvorträge können hier nachträglich gehört werden.

Das Booklet „Eine Gemeinde für das 21. Jahrhundert?“ gibt etliche Gedanken wieder, die der Autor David Jackman auf der Konferenz weitergegeben hat. Das Booklet kann hier als PDF-Datei heruntergeladen oder in gedruckter Form bestellt werden.

Bildergalerie von der Konferenz

Nachfolgend einige Impressionen von der Konferenz (Bilder: E21):