Blog

Jungprediger-Konferenz in Wetzlar

Gott schweigt nicht. Er spricht. Welch ein Wunder! Und was für eine Botschaft kommt von seinen Lippen. Seine Worte sind Licht und Leben, durch sie haben wir alles, was wir brauchen, um ein gottgefälliges Leben zu führen. Weil Gott spricht, hat jeder Christ einen doppelten Auftrag: auf Gott hören und für ihn sprechen. Dieser Auftrag gilt insbesondere denen, die Gottes Wort verkündigen.
 
Daher müssen wir stets lernen, besser auf sein zu Wort hören und es treu verkündigen, damit andere Jesu Stimme hören.

Die Imanuell-Gemeinde in Wetzlar veranstaltet in der Zeit vom 28.02. bis zum 02.03.2019 eine Jungprediger-Konferenz, die wir gern empfehlen:

praktisch - persönlich - geistlich

Die Jungprediger-Konferenz ist anders. Einige Schwerpunkte sind uns besonders wichtig:

Praktisch: Die Vorträge sollen praktische Anleitung geben, wie wir Bibeltexte verstehen und als einzelne Abschnitte oder als Serie durch ein ganzes Buch verkündigen können.

Persönlich: Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, in einer Gruppe eine vorher vorbereitete Kurzpredigt über einen zum Schwerpunkt der Konferenz passenden Text zu halten und ausführliche persönliche Rückmeldung, Ermutigung und Verbesserungsvorschläge von den Zuhörern zu bekommen.

Geistlich: Wir wollen nicht nur gut predigen, sondern auch geistlich leben. Darum gibt es viel Zeit für gemeinsames Gebet und geistliche Gemeinschaft.

Alte Geschichten neu erzählt!

Auf der diesjährigen Predigerkonferenz geht es um das Thema: Wie können wir die Narrativtexte des Alten Testaments predigen?

Unser Hauptredner, Daniel Knoll, erklärt:

„Das meiste von dem, was Gott uns zu sagen hat, hat er durch Geschichten mitgeteilt. Je besser wir verstehen, wie sie funktionieren, desto mehr genießen und verstehen wir einen Großteil der Bibel.
 
Viele Geschichten in der Bibel sind spannend  geschrieben - und doch verpassen wir leicht, worum es in diesen tausende Jahre alten “Klassikern” eigentlich geht. Andere sind maximal so unterhaltsam wie eng bedruckte Vorlesungsskripte über die Bewegung der Eisplatten in der Arktis - und doch will Gott dadurch bewirken, dass wir erkennen, wie herrlich er ist. Zu verstehen, welche Rolle Heldengeschichten und lange Listen in Gottes großer Geschichte mit uns und dieser Welt spielen, hilft uns, das Evangelium auch an den Stellen der Bibel erstrahlen zu lassen, die für Zuhörer im 21. Jahrhundert häufig im Nebel liegen.“
 

Teil 1: Action, Comedy und Historiendramen:
Die Geschichten der Bibel predigen

Teil 2: Lange Listen und ermüdende Einzelheiten:
Die Geschichtstexte der Bibel predigen
 

Teil 3: Männer nach dem Herzen Gottes? :
Durch Geschichtsbücher der Bibel predigen (am Beispiel von 1-2 Samuel)

Teil 4: Für das Herz des Predigers...

Geplanter Ablauf

Zeit Donnerstag Freitag Samstag
08:00   Frühstück Frühstück
09:00   Teil 2 Predigtgruppen
10:30   Kaffee Kaffee
11:00   Predigtgruppen Teil 4
12:30   Mittagessen Mittagessen
14:00   Teil 3 Aufräumen / Abfahrt
15:30 Anreise Kaffee / Kuchen  
16:00 Teil 1 Predigtgruppen  
18:00 Abendessen Abendessen  
19:00 Homiletische Hinweise
Predigtgruppen
Gebetszeit  
21:00 Ausklingen in der Stadt Ausklingen  

Was ihr sonst noch wissen solltet:

Datum:
28.02.-02.03.2018 
(Do Nachmittag – Sa Mittag)
 

Ort:
Immanuel-Gemeinde Wetzlar 
(Übernachtung mit Dusche in der Gemeinde)

Kosten:
Es gibt keine Konferenzgebühr, aber um einen Unkostenbeitrag von 25€ wird gebeten, um Essenskosten abzudecken und evtl. die gastgebende Gemeinde beschenken zu können.

Anmeldung: 
Per E-Mail an jungpredigertreffen@immanuel-wetzlar.de

Predigergruppen: 
Jeder der sich anmeldet, bekommt demnächst per Mail auch die Infos zu den Predigergruppen.