Blog

10 Tipps zur Vorbereitung auf die Evangelium21-Konferenz

In nur 49 Tagen beginnt die Evangelium21-Konferenz in Hamburg (27.-29. April 2017), die dieses Jahr unter dem Motto „500 Jahre Reformation – Gemeinsam für das Evangelium“ ausgetragen wird. Andreas Münch war schon drei Mal auf einer Evangelium21-Konferenz und hat 10 Tipps zur Vorbereitung zusammengestellt.

Die ersten beiden Tipps lauten:

1. Bete für die Konferenz

Wir feiern das Evangelium unseres Gottes und werden viel aus seinem Wort hören, um neu für den Dienst im Reich Gottes zugerüstet zu werden. Sowohl die Redner als auch wir Zuhörer brauchen die Leitung des Heiligen Geistes. Auch laufen viele Planungen im Hintergrund, vor und während der Konferenz. Bete am besten jetzt schon für die Verkündiger und Veranstalter, aber auch, dass Gott alle Besucher bewahrt nach Hamburg kommen lässt.

2. Organisiere dir eine gute Übernachtungsmöglichkeit

Eines ist sicher: Es wird eine Menge Input geben. Nach einem vollen Konferenztag mit etlichen Vorträgen und Gesprächen zwischendurch ist man echt geschlaucht. Wie gut ist es dann, wenn man sich in ein bequemes Bett legen kann, damit man am nächsten Tag wieder neue Kräfte für weitere Predigten und Gespräche hat. Dieses Jahr wird es keine Übernachtungsmöglichkeiten am Veranstaltungsort geben und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass einige günstige Hotels in Hamburg zum Konferenztermin bereits ausgebucht sind. Du solltest also mit einer Hotelbuchung nicht mehr allzu lange warten.

Hier gibt es die restlichen Tipps und eine Möglichkeit, sich gleich zur Konferenz anzumelden.