Blog-Archiv

Al Mohler über die Reformation

Albert Mohler, Redner der diesjährigen Evangelium21-Konferenz, spricht über die Grundsätze der Reformation und die Frage aller Fragen: „Wer ist Gott?“

Hier geht es zur Anmeldung für die Konferenz: www.evangelium21.net/500.

Is the Reformation Relevant for Luther’s Homeland?

Matthias Lohmann und Ryan Hoselton haben bei The Gospel Coalition den Artikel „Is the Reformation Relevant for Luther’s Homeland?“ veröffentlicht.

Zu sich reden, statt auf sich hören

In seinem Klassiker, Geistliche Krisen und Depressionen: Ursachen und Überwindung, fordert Martyn Lloyd-Jones seine Leser dazu auf, „zu sich selbst zu reden, statt auf sich selbst zu hören“. Worauf er mit dieser Aufforderung hinaus will, ist dass wir unser Leben angesichts des Evangeliums und unserer neuen Identität in Christus Jesus gestalten sollten, statt uns von unseren Gefühlen und Empfindungen leiten zu lassen.

Was ist eine gesunde Gemeinde?

Das Buch „Was ist eine gesunde Gemeinde?“ von Mark Dever kann für kurze Zeit gratis als PDF-Datei heruntergeladen werden. Dafür muss nur der Name und die E-Mail-Adresse hinterlegt werden.

Aus dem Inhalt:

Gesunde Gemeinden, Gemeinden also, die mehr und mehr Gottes Charakter widerspiegeln, wie er in seinem Wort offenbart ist, sind keine Orte, die in uns nur schöne Gefühle hervorrufen. Die Predigten mögen uns zu lang erscheinen. Die Erwartungen sind vielleicht hoch. Das viele Reden von Sünde findet manch einer vielleicht übertrieben. Womöglich empfinden wir die Gemeinschaft sogar als zu eng und geradezu aufdringlich, zumindest manchmal. Aber der Schlüssel ist hier der Begriff „mehr und mehr“. Wenn wir „ mehr und mehr“ Gottes Charakter widerspiegeln, dann ist es nur logisch, dass einzelne Aspekte unseres Lebens, als Einzelne und als Gemeinschaft, (noch) nicht seinem Charakter entsprechen. Es kann gar nicht ausbleiben, dass der Spiegel auch schmutzige Flecken hat, die poliert werden müssen, dass das Glas stellenweise uneben ist und geglättet werden muss. Und das bedeutet Arbeit.

Zum Download geht es hier.

Gemeinsam für das Evangelium – Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Die Vorfreude auf die nunmehr 7. Evangelium21 Konferenz wächst, die vom 27.–29. April in der Arche-Gemeinde in Hamburg stattfinden wird. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir dieses Jahr mit Mark Dever, Ligon Duncan, Al Mohler und David Platt gleich vier Hauptredner bei uns haben dürfen, durch deren Dienst der Herr sicher auch viele Geschwister hier in Deutschland sehr gesegnet hat. Das Thema der diesjährigen Konferenz ist das 500. Jubiläum der Reformation. Wir wollen dabei aber nur bedingt zurückblicken auf das, was vor 500 Jahren geschah. Vielmehr wollen wir die ewig gültigen Wahrheiten bedenken, die einst die Reformatoren beseelten und die wir immer wieder neu in den Blick bekommen müssen. Neben den fünf sogenannten „solas“ der Reformation wollen wir einige weitere wichtige Themen bedenken und einige textauslegende Predigten hören.

10 Tipps zur Vorbereitung auf die Evangelium21-Konferenz

In nur 49 Tagen beginnt die Evangelium21-Konferenz in Hamburg (27.-29. April 2017), die dieses Jahr unter dem Motto „500 Jahre Reformation – Gemeinsam für das Evangelium“ ausgetragen wird. Andreas Münch war schon drei Mal auf einer Evangelium21-Konferenz und hat 10 Tipps zur Vorbereitung zusammengestellt.

Das gefährliche Schweigen über Ehe und Sex

Die letzten drei Jahrzehnte haben eine radikale Neudefinierung von Ehe, Sexualität und Gender mit sich gebracht. Man fragt sich, wie konnte sich eine derartige Revolution in nur so kurzer Zeit vollziehen. Albert Mohler gibt in seinem 2015 bei Nelson Books erschienen Buch We Cannot be Silent: Speaking Truth to a Culture Redefining Sex, Marriage, and the Very Meaning of Right and Wrong (dt. „Wir können nicht schweigen: Die Wahrheit reden in einer Kultur, die Sexualität, Ehe und die Bedeutung von richtig und falsch neudefiniert”) einige sehr aufschlussreiche Antworten auf diese Frage—Antworten, die aufzeigen, dass die Revolution schon lange im Kommen war, die evangelikale Christenheit bloß in vielen Fällen zu diesen Themen geschwiegen hat und/oder schweigt. Kai Soltau stellt das Buch vor.

Nachlese zur E21-Regionalkonferenz Ost 2017 in Leipzig

In der Leipzig English Church fand vom 20.– 21. Januar die Evangelium21-Regionalkonferenz zum Thema „Das entfesselte Wort“ statt. Hier gibt es eine Nachlese inklusive Fotos.

Wie kann ich das Evangelium teilen?

Es sieht oftmals so aus, als ob wir das Evangelium im Alltag nur „mit Gewalt“ einbringen können. Zwischen Arbeit, Studium, Fußball und Familiendingen ist es oftmals schwer, von der frohen Botschaft zu erzählen. So scheint es jedenfalls. Peter Kahle von der Gemeinde Gnadenfelds in Erkrath zeigt in einem kurzen Artikel, dass es auch anders gehen kann.

Nachlese zur E21-Regionalkonferenz Schweiz 2017

In Basel fand vom 20.–21. Januar die Evangelium21-Regionalkonferenz zum Thema „Die florierende Gemeinde“ statt. Hier gibt es eine Nachlese inklusive Fotos.